<- Zurück zur Übersicht                                                          Projekte Rundgang ->

2017

Fremd-Kontakt

Was passiert, wenn zwei Menschen, die sich nie zuvor getroffen haben, gebeten werden, sich zu berühren?

Dieser Frage ging die Katholische Jugend Strohgäu, mit Kameras ausgerüstet, in Korntal-Münchingen nach. Entstanden ist eine eigene Fotoausstellung mit dem Namen „Fremd-Kontakt“ in Kooperation mit zwei Berner Künstlern, die dieses Projekt inspirierte. Die Ausstellung zeigte Szenen von spontaner Privatheit zwischen Unbekannten. Augenblicke, die Geschichten erzählen. Unterschiedlichste Charaktere, Ethnien, Altersgruppen, Kulturen und Nationalitäten begegnen sich für einen kurzen Augenblick.

Fördersumme: 806,29 Euro

 

 

Bock auf Wahl

„Bock auf Wahl“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch kreative Aktionen und eine aktive Social Media Präsenz die Wahlbeteiligung in Stuttgart für die Bundestagswahl 2017 zu erhöhen. Zielgruppe waren dabei vor allem junge Menschen. Die Initiative aus verschiedenen zivilgesellschaftlichen Akteuren und Privatpersonen ist vor dem Hintergrund der Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien inner- und außerhalb Europas entstanden. Analysen haben gezeigt, dass eine hohe Wahlbeteiligung extremen politischen Tendenzen entgegenwirken und populistische Positionen schwächen kann. Richtet man den Blick auf Stuttgart, zeigt die Wahlbeteiligung – insbesondere junger Menschen und sozial schwächer Gestellter – Potential nach oben. 

Fördersumme: 418,50 Euro

Wir sitzen alle in einem Boot

Ein Boot mit 60 Gesichtsabdrücken. Für viele Kinder war das der Höhepunkt des Projektes. Hier wurde sichtbar, was die Kinder am Kinderbibeltag erlebt hatten: eine große Gemeinschaft lebt davon, dass alle an einem Strang ziehen. Symbolisch dafür gestaltete jedes der 60 Kinder einen Gesichtsabdruck und legte ihn in das Boot. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zwei Kunsttherapeutinnen begleiteten die Kinder. Ein großer Bogen wurde an diesem Kinderbibeltag gespannt. Jesus und seine Erzählungen standen im Mittelpunkt. Dazu wurden Symbole erarbeitet, die jedes Boot braucht. Wie Jesus Menschen Halt gibt (Anker) oder welche Werte Menschen Richtung geben (Segel) waren Themen mit denen sich die Kinder biblisch, spielerisch und künstlerisch auseinandersetzten. Zum Abschluss fand für alle ein ökumenischer Abschlussgottesdienst statt. Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde in Leutkirch haben das Projekt gemeinsam mit der Stiftung Kinderchancen Allgäu durchgeführt. Dank der Förderung von „just“ und „Demokratie leben“ konnten 60 Kinder und Jugendliche ein kreatives Wochenende erleben.

Föredersumme: 540 Euro












 

Jugendstiftung just - Eine Stiftung der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Sitemap - Links - Impressum - Datenschutz