Ja oder Nein

Die Ausstellung

„Ja oder Nein“ ist eine Ausstellung mit Werken des playing artist und Bildungsreferenten für Jugendspiritualität Sebastian Schmid. Im Auftrag des Bischöflichen Jugendamtes und in Kooperation mit dem Haus der Katholischen Kirche Stuttgart wurden die Arbeiten zu einer Aktionsausstellung zusammengestellt, die mehr ermöglicht, als das reine Betrachten. Jugendliche und Erwachsene werden an Fragen der Identität, der eigenen Grenzen, des inneren Gleichgewichts und des Passionsgeschehens herangeführt - ganz im Sinne von Playing Arts, einem Bildungsansatz, der die drei zweckfreien Bereiche Kunst, Spiritualität und Spiel miteinander verknüpft. 

Die gezeigten Arbeiten sind auch zu sehen unter: www.sebastiants.wordpress.com/korpus und www.sebastiants.wordpress.com/position.


Das Thema

Ja und Nein sind mächtige Wörter. Vielleicht sogar die mächtigsten, die wir haben. Mit ihnen positionieren, definieren und identifizieren wir uns. Durch sie sind wir, wer wir sind. Sie können unendlich viel Kraft kosten. Man kann an ihnen zerbrechen. Gleichzeitig bilden sie die ursprünglichste Kommunikation: Selbst Kleinkinder und sogar Tiere können Zustimmung und Ablehnung ausdrücken. Den Großteil unserer Jas und Neins sagen wir unbewusst: durch Körpersprache, Satzmelodie, Mimik. Viele Jas und Neins sind privat, intim, persönlich. Viele verschweigen wir. Manche lügen wir.

Welches Ja, welches Nein sagt Gott, wenn er sich kreuzigen lässt? Ist die Kreuzigung ein Balanceakt? Ein Sprung? Wie positioniert sich Gott?

Wie positionierst du dich?


Die Möglichkeiten

Ein Besuch ist während der Öffnungszeiten des Haus der Katholischen Kirche möglich.

Schulklassen und Jugendgruppen können in begrenztem Umfang kostenlose Aktions-Führungen erhalten (zwischen 45 und 90 Minuten). Informationen unter 07153 3001-146 oder jugendspiri@bdkj.info.

Für den Religions- und Kunstunterricht, fürdie Arbeit in Jugendgruppen und mit jungen Erwachsenen ist diese Arbeitshilfe gedacht. Sie wird stetig erweitert.

Öffentliche Aktionsführungen (ohne Voranmeldung, für Einzelpersonen) finden voraussichtlich Freitag, 10., 17. und 24. Juni 2016 von 14:00 bis 15:00 Uhr statt.












 

Jugendstiftung just - Eine Stiftung der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Sitemap - Links - Impressum - Datenschutz