<- Zurück zur Übersicht                                                           Zum nächsten Jahr->

2005

Wahlinformationsparty

Am 23.Oktober 2005 veranstaltete die Reutlinger Gemeinde St. Wolfgang im Vorfeld der Kirchengemeinderatswahl im November 2005 eine Wahlinformationsparty. Die Veranstaltung für Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren war Teil des Projektes Jungwähleroffensive, das zum Ziel hatte, wieder mehr Jugendliche an das aktive Gemeindeleben heranzuführen. Organisiert und konzipiert wurde das Projekt durch den Jugendausschuss der Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Ministranten, den Pfadfindern, dem Chor-Band-Projekt sowie dem Kreis junger Erwachsener JET.

Der Abend begann mit einem Begrüßungstrunk im Foyer des Gemeindehauses. Dem folgte ein Gottesdienst, der den jungen Menschen erlaubte neue Erfahrungen im Bereich Liturgie zu machen. Thema war die Frage des Entscheiden Dürfens und Entscheiden Müssens.
Im Anschluss stellten sich die 23 Kandidaten, die für den Kirchengemeinderat kandidierten den Fragen der Neuwähler.
Neben den üblichen Talkrunden mussten sich einige Kandidaten auf dem „Heißen Stuhl“ den Fragen des Moderatorenduos und der Jugendlichen im Saal stellen. Der für alle Beteiligten sehr informative Abend klang bei Musik, Gebäck und Getränken sowie vielen anregenden Gesprächen zwischen Kandidaten und Jugendlichen aus.


Fördersumme: 120,00 Euro

Von Balingen nach Taizé

Dieses Projekt führten die HeiGeis, eine 12 köpfige Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener aus der katholischen Gemeinde Heiligen-Geist in Balingen, während der Pfingstferien im Mai 2005 durch.

Mit ihren Fahrrädern fuhren die jungen Leute gemeinsam mit einem Begleitfahrzeug entlang des Jakobsweges vom schwäbischen Balingen ins französische Taizé. Auf ihrer Route durchquerten sie innerhalb von acht Tagen Schwarzwald, Elsass und Vogesen bis hin nach Burgund.
Trotz schlechten Wetters war die Stimmung in der Gruppe jedoch sehr positiv. Regen und Kälte ließen die Teilnehmer enger zusammenwachsen und stärkten den Zusammenhalt des Teams.
Nach der achttägigen Radtour bei der in Herbergen oder auf Zeltplätzen übernachtet wurde, folgten drei Schnuppertage in Taizé. Hier kamen die 12 jungen Leute zur Ruhe und vertieften ihre auf der Reise gewonnenen Eindrücke.


Fördersumme: 500 Euro

Internationaler Jugendaustausch in Sizilien

Jugendliche aus den Dekanatsverband Esslingen/Nürtingen machten sich in den Pfingstferien auf den Weg nach Sizilien, um sich Jugendlichen aus der Diözese Acireale zu treffen.

Durch den Jugendaustausch in Sizilien wurde die Partnerschaft zur Diözese Acireale weiter gepflegt und der Besuch der sizilianischen Gäste bei den „Tagen der Begegnung“ im Dekanatsverband vorbereitet.

Fördersumme: 2.000,00 Euro

Auftanken, bitte!

Mit "Auftanken, bitte!" initierete der BDKJ Balingen einen spezielles Gottesdienstangebot für junge Autofahrer.
Der Segnungsgottesdienst griff das für junge Erwachsene aktuelle Thema "Auto fahren" auf. Beim Gottesdienst, der am 24. Juli auf einem großen Parkplatz stattfand, wurde das Thema durch Anspiele und bei den Fürbitten thematisiert. Zum Abschluss segnete der Dekanatsjugendseelsorger Pfarrer Anton Bock alle anwesenden Verkehrsteilnehmer und deren Fahrzeuge.

Fördersumme: 500,00 Euro












 

Jugendstiftung just - Eine Stiftung der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Sitemap - Links - Impressum - Datenschutz